Modellhelinews

Neues rings um den RC-Heli.

Heli Flyer erschienen (iPhone Sim)

Posted on | August 6, 2009 | 2 Comments

IMG_0005Seit dem 31.7. ist im App Store von Apple „Heli Flyer“ (wir berichteten), der RC Heli-Simulator für das iPhone (oder iPod touch, jeweils mindestens mit OS 2.2.1) erhältlich.

Natürlich habe ich keine Kosten (1,59 €, um genau zu sein) und Mühen (…) gescheut, das Programm geladen, getestet und ein kleines Review zusammengestellt.

Für Ungeduldige: Webseite des Herstellers – iTunes-Link

Alle anderen blättern bitte weiter für das Review (und einige Screenshots):

Nach dem Start präsentiert sich das Programm mit einem kleinen Hauptmenü, wo sich die Vorsichtigen erst einmal die 2-seitige Hilfe anzeigen lassen können. Legt man gleich los, darf man zuerst den

Flugplatz (3 stehen zur Auswahl) auswählen, und dann loslegen. Der Sim startet im „easy“-Modus. Dabei wird mit einem Finger auf dem Touchscreen Pitch gesteuert, Nick und Roll mittels Neigen des iPhones (oder iPods), und Gier (Heckrotor) bleibt in diesem Modus ganz außen vor. Der Modus, den die meisten von uns suchen werden, nennt sich „hard“: hier hat man zwei „Knüppel“ auf dem Touchscreen, also zwei Bereiche, mit denen man Mode 2 steuern kann (ein Umkonfigurieren auf Mode 1, 3 oder 4 ist nicht vorgesehen).

Unter

„Advanced“ kann man noch einige Parameter der Simulation einstellen, etwa ob man den Gegenschub des Heckrotors aussteuern möchte, was man mit dem Neigungsmesser des iPhones steuern will und was nicht, ob negativer Pitch gegeben werden kann etc.

Wie fliegt sich der Simulator? Mit einem Wort: sehr ungewohnt. Eines der Probleme ist, dass das (einzige) simulierte Modell sich unheimlich träge fliegt. Ein anderes Problem ist die sehr ungewohnt niedrige Nullstellung des Nick-Knüppels. Auf dem kleinen iPhone-Bildschirm wird der Heli sehr schnell sehr klein – ein Autozoom hätte hier vielleicht helfen können. Es macht Spaß, den Heli halbwegs kontrolliert über den iPhone-Schirm zu jagen – aber es ist anspruchsvoll (allerdings anders, als einen „echten“ Heli zu fliegen).

Alles in allem: ein nettes Programm, für 1,59 € wohl der derzeit günstigste kommerzielle RC-Heli-Sim auf dem Markt, ein netter Zeitvertreib für zwischendurch, aber kein wirklicher Ersatz für einen „richtigen“ Simulator.

Comments

2 Responses to “Heli Flyer erschienen (iPhone Sim)”

  1. RC-Heli iPhone Apps
    September 11th, 2009 @ 19:09

    […] den Heli Flyer haben wir ja schon berichtet. Über RC Heli möchte ich eigentlich nichts weiter schreiben – […]

  2. Mason Sheffield
    Januar 6th, 2010 @ 07:21

    Please review the latest version of Heli Flyer, it has a much more responsive model, and also Mode 1 controller support.

    Thanks,
    /\/\ason